<< Leistungen

Parodontosebehandlung

Gesundes Zahnfleisch – das Fundament der Ästhetik

paradontose

Gesundes Zahnfleisch hat eine zartrosa Farbe. Es umschließt mit einem harmonischen Verlauf fest die Zähne und bietet ein tragfähiges Fundament.

Parodontitis ist eine Entzündung des Zahnbettes, welche durch Bakterien auf der Zahn- und Wurzeloberfläche hervorgerufen wird.

Begünstigende Faktoren für die Entstehung und das Voranschreiten einer Parodontose ist das Vorhandensein von Plaque (bakteriellem Zahnbelag), der durch genetische Faktoren (Vererbung) Rauchen, Diabetes mellitus (sog. "Zuckerkrankheit") und mangelnde Mundhygiene beeinflusst wird.

Wichtigste Gegenmaßnahme ist neben der häuslichen Zahnpflege eine intensive Tiefenreinigung unter dem Zahnfleisch, der Wurzeloberflächen und aller sonst unzugänglichen Bereiche mit Spezialinstrumenten. Außerdem müssen die Zahnfleischtaschen gereinigt und desinfiziert werden. Je nach Empfindlichkeit der Zähne und Ausmaß der Ablagerungen kann diese Behandlung unter örtlicher Betäubung durchgeführt werden, so dass weder Stress noch Schmerzen zu befürchten sind. 

Die notwendigen Intervalle für ein stabiles Ergebnis mit einen gesunden Zahnfleisch sind individuell verschieden und liegen zwischen 3 und 6 Monaten.

Eine der wichtigsten Voraussetzungen für den Erfolg des Behandlungskonzeptes ist deshalb die konsequente Mitarbeit des Patienten.